Wie sieht ein X-Symbol aus?

Antwort:
Die Balken des X-Symbols tragen fünf Holzscheiben einer Farbe. Die Aktionsbuchstaben B, V und U sowie die mobilen Brücken (lila Steine) können ebenfalls Bestandteil des X-Symbols sein.

Können Aktionsbuchstaben (B, V, und U) sowie die mobilen Brückenbausteine ein Schlusselement des X-Symbols darstellen?

Antwort:
Ja, das Ende einer Diagonalen des X-Symbols kann ein B, V und U (Brücken) sowie eine mobile Brücke sein. Es wird als Farbjoker angesehen.

Wie spielt man alleine?

Antwort:
Wenn Du alleine spielen möchtest empfehlen wir Dir: Talong – Pen and Paper-Game, welches nach ähnlichem Prinzip gespielt wird – siehe dazu auf unserer Homepage nach.

Wie spielt man zu zweit?

Antwort:
 In der Spielvorbereitung erhalten beide Spieler zwei Mal 30 Holzscheiben nach unterschiedlicher Wahlfarbe. Ein Spieler beginnt zehn eigene Steine eines Haufens vollständig auszulegen. Danach folgt der zweite Haufen des ersten Spielers. Nachfolgend setzt der andere Spieler selbiges.
 Beachte: Die Holzscheiben einer Farbe werden komplett ausgelegt: Danach folgt erst die nächste Farbe mit dem kompletten Auslegen.
 Bei zwei Spielern, entscheidet der Spieler geheim, während des Spiels mit welcher Farbe er gewinnen möchte, um den Grad der Spannung hoch zu halten (dazu können beide eigenen Farben miteinander zusammenarbeiten).

Wie spielt man zu dritt?

Antwort:
 Jeder Spieler erhält 30 Holzscheiben seiner Wahlfarbe. Eine Farbe bleibt übrig. Jeder Spieler darf zwei Mal einen mobilen Brückenstein aussetzen (Spielvorbereitung).

Wie spielt man zu viert?

Antwort:
 Jeder Spieler erhält 30 Holzscheiben seiner Wahlfarbe. Jeder Spieler darf einen mobilen Brückenbaustein aussetzen. Zwei Spieler setzen einen weiteren aus (schwache Spieler).

Welcher Spieler startet?

Antwort:
 Hier gilt die Absprache der Spieler.

Wie ist die Spiel-Reihenfolge?

Antwort:
Es wird im Uhrzeigersinn gespielt (auch in der Spielvorbereitung).

Wie werden die Holzscheiben ausgelegt? (Spielvorbereitung)

Antwort:
Jeder Spieler legt in einem Satz alle eigenen Holzscheiben aus. Es werden nicht reihum einzeln die Holzscheiben ausgelegt (Ausnahme: die mobilen Brückenbausteine).

Was sind mobile Brücken/Bausteine?

Antwort:
Als lila Steine haben die mobilen Brücken bzw. mobilen Brückenbausteine die Funktion eines Farbjokers.

Wie setzt man mobile Brückenbausteine aus? (Spielvorbereitung)

Antwort:
Die lila Steine werden nacheinander im Uhrzeigersinn auf das Spielbrett ausgesetzt. Beginnend bei Spieler A (auserwählt), folgen alle weiteren Spieler, indem sie einen lila Stein aussetzen. Es kann vorkommen, dass Spieler mehr als einen lila Stein aussetzen. Spielanfänger bekommen dazu den Bonus, mehrere lila Steine auszusetzen (wird vereinbart). Beachte, dass nur ein lila Stein pro 5x5er-Feld erlaubt ist.

Zählen Brücken in der Spielvorbereitung als direkte Nähe?

Antwort:
Die Holzscheiben werden in der Vorbereitung direkt neben anders-farbige bzw. fremde Steine gesetzt. Die Brückenfunktion der Aktionsbuchstaben und mobilen Brücken ist noch nicht aktiv.

Wie setzen Spieler ihre Holzscheiben aus? (Spielvorbereitung)

Antwort:
Generell gilt, dass der jeder Spieler 10 Holzscheiben auf einmal aussetzt. Davon in jedem 5x5er-Feld eine Holzscheibe und in einem zwei. Alle nachfolgenden Spieler wählen für Ihre Steine einen Platz direkt angrenzend an die Steine von Spieler A (waagrecht, senkrecht oder diagonal). Dabei sind die Brücken in der Spielvorbereitung keine direkte Verbindung. Außerdem dürfen die nachfolgenden Spieler ebenfalls mit ihren Steinen die 5x5er-Felder nicht verlassen.

Was sind fremde Steine?

Antwort:
Fremde Steine sind alle Steine mit anderer Farbe als die eigene. Mobile Brücken sind ebenfalls fremde Steine. Auch bei zwei Spielern sind beide eigenen Farben fremd anzusehen.

Kann ein mobiler Brückenbaustein jede Farbe imitieren?

Antwort:
Die lila Holzscheiben dienen als Farbjoker und können als eigene sowie als fremde Farbe fungieren.

Kann man gewinnen, wenn man ein X-Symbol nur aus lila Steinen besteht?

Antwort:
Es muss mindestens ein Stein der eigenen Farbe vorhanden sein.

Können mobile Brücken über ein V gelöscht werden?

Antwort:
Generell können lila Steine gelöscht werden, und als eigener Zug wieder ins Spielgeschehen kommen (dies ist eine Variante: man kann vereinbaren, dass lila Steine fest im Spiel verankert sein sollen).

Was passiert, wenn eine mobile Brücke auf ein eigenes Farbenfeld stößt?

Antwort:
Hier gilt quasi, dass auf ein eigenes Farbenfeld gesetzt wird. Der Spieler darf erneut aus den Spieloptionen (Stein setzen, Stein tauschen) wählen (ist variabel, also auch deaktivierbar).

Was passiert, wenn beide Aktionsbuchstaben V und U eingeschlossen werden?

Antwort:
Die Umleitung wird sofort ausgeführt: Dazu wird ein weiterer eigener Stein in irgendein weißes Feld platziert (ohne die Bauregeln zu beachten). Der Löschantrag kann von einem nächsten Spieler gestellt werden.

Bedenke, dass es kleine und große Brücken gibt!

Antwort:
Je nachdem wie viele Aktionsbuchstaben oder mobile Brückenbausteine zwischen zwei Spielerfarben sind, verlängert sich die Brücke.

Kann ein Löschantrag jederzeit gestellt werden?

Antwort:
Hier kann ein Spieler entweder vor oder nach dem eigentlichen Zug in die Runde gefragt werden.